[/vc_row]

[/vc_ro

Das Herzstück der Elbphilharmonie ist zugleich eine der derzeit spannendsten baulichen Herausforderungen Europas: Ein Konzertsaal von Weltklasse auf einer Höhe von 50 Metern mit 2.100 Plätzen, der aus Schallschutzgründen vom restlichen Gebäude entkoppelt ist.

[/vc_ro

Download
Luftmenge
940.000 cbm/h
noch fragen?
[/vc_row]

[/vc_ro

L

Die raumlufttechnischen Geräte und Anlagen von Huber & Ranner finden vielfach Verwendung in Betrieben aus dem Bereich Automotive- und Automobilindustrie. Die Aufrechterhaltung eines exakten Prozessluftklimas (z. B. bei Lackierprozessen), als auch eines gesunden Raumklimas in der Fertigung, stellt dabei oftmals eine große Herausforderung dar, welche nur mit Hilfe der Anbringung von lei- stungsfähigen, raumlufttechnischen Geräten zu bewältigen ist.

Die anfängliche Idee für die Nachnutzung des Kaispeicher A war der Bau des MediaCityPorts, eines Bürohauses für die Medienbranche, das mit 50.000 qm Bruttogeschossfläche auf dem Kaispeicher A in bis zu 90 Meter Höhe ragen sollte. Mit Ende des Dotcom-Booms wich man jedoch wieder von der Verwirklichung ab. Ursprünglich vom Projektentwickler Alexander Gérard beauftragt, kam es zu einer Projektskizze »Philharmonie Hamburg« durch die Schweizer Star-Architekten Herzog & de Meuron. Die zukunftsweisende Idee: Der Bau einer Philharmonie auf dem historischen Lagergebäude, ummantelt von privatwirtschaftlichen Nutzungsflächen und einer frei zugänglichen Plaza. Der spektakuläre Entwurf überzeugte Senat, Bürgerschaft und Öffentlichkeit. Im Mai 2004 wurde die ReGe Hamburg, eine städtische Projekt-Realisierungsgesellschaft, als Bauherrin der Elbphilharmonie eingesetzt.

Nachdem die Machbarkeit des Projektes geprüft und ein Nutzungskonzept erarbeitet worden war, gewann das aus Hochtief Construction AG und Commerz-Leasing und Immobilien AG bestehende Konsortium Adamanta die europaweite Ausschreibung für den Bau und den 20- jährigen Betrieb des Gebäudes (FacilityManagement). Gemeinsam mit der Quantum AG entwickelte Hochtief zudem als Bauträger in der Skyliving GmbH die ca. 45 Eigentumswohnungen. Auch hier sorgt Huber & Ranner in luftiger Höhe für ein angenehmes Klima mit den X-Case RLT Geräten.

[/vc_row]