Udo Ranner bleibt
Vorstand Technik

Udo Ranner bleibt im Amt: Der Herstellerverband RLT-Geräte, Bietigheim-Bissingen, hat auf seiner Mitgliederversammlung Anfang Februar Udo Ranner als Vorstandsmitglied im Amt bestätigt.

Für zwei weitere Jahre ist Ranner als Vorstand Technik im Herstellerverband tätig. Damit tritt er seine fünfte Amtszeit in Folge an. In Ranners Verantwortungsbereich fallen in erster Linie die Normungsaktivitäten des Verbands sowie die Richtlinien und Zertifizierungen. Außerdem steht Ranner dem Arbeitskreis Technik im Verband vor. Neben Ranner bilden Vorstandsvorsitzender Frank Ernst (Menerga) und Marketingvorstand Christian Weger (Weger) den Vorstand. Derzeit befasse sich der Verband vorrangig mit dem europäischen Energiesparrecht und dem Thema Building Information Modeling (BIM), so die Pressemitteilung.

Im Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte, Bietigheim-Bissingen, sind derzeit 26 Hersteller und Anbieter von RLT- und Klimazentralgeräten organisiert. Geschäftsführer des Verbands ist Günter Mertz. Neben der Normungsarbeit gibt der Verband Richtlinien und technische Berichte heraus, die wesentlich für Anforderungen und die Entwicklung der RLT-Zentralgeräte sind.

Der Herstellerverband RLT-Geräte, Bietigheim-Bissingen, hat auf seiner Mitgliederversammlung Anfang Februar Udo Ranner als Vorstandsmitglied im Amt bestätigt.

Huber & Ranner Technologie