ES IST 5 NACH 12

CCI FACHBEILAGE 01-2016 Seit 1. Januar 2016 ist die auf der Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG basierende neue EU-Verordnung für Lüftungsanlagen gültig. Das Werk hat Gesetzescharakter, muss angewendet werden und Verstöße können Sanktionen nach sich ziehen. Damit es soweit nicht kommt, sollten Planer, Anlagenbauer und Betreiber einiges beachten.

Die Europäische Union macht es der Lüftungsbranche nicht leicht. Denn die EU-Verordnung mit der Nummer 1253/2014 steckt zwar den Rahmen ab, lässt aber auch Fragen offen.
Viele Formulierungen im Verordnungstext stehen aber im Konjunktiv. Sollte, könnte, müsste – das bietet Spielraum, liefert aber auch Unsicherheiten. Antworten gab das erste Fachseminar von Huber & Ranner am 1. Oktober 2015 in Pocking. Hier wurden bereits die wesentlichen Erkenntnisse für Nichtwohraumlüftungsanlagen (NWLA) auf den Punkt gebracht.

In diesem Zusammenhang hat das Team des RLT Geräte Herstellers Huber & Ranner eine Ökodesign-Checkliste erstellt. Hier finden Sie den download.

Fragen Sie hier nach den Tagungsunterlagen vom Herbst 2015

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff
[TAGUNGSUNTERLAGEN ÖKODESIGN]

Ihre Nachricht