Wirtschaftlich trocknen

Huber & Ranner liefert für Trocknungsanlage im Bereich der Forst- & Agrarwirtschaft den Trocknungserzeuger. Durch unser Lüftungsgerät werden Scheitholz bis 1,2 m Länge, Hackschnitzel in unterschiedlichen Größen, Körnermais, Getreide und Ölfrüchte getrocknet.  Huber & Ranner-Technologie steckt in der erste Anlage von Mawi-Romberger mit einer Wärmerückgewinnung, die die Leistung zusätzlich um bis zu 40 % steigert. Das war der DLG den „Neuheit Innovationspreis 2014“ wert. Die neu entwickelte Container-Trocknungsanlage ermöglicht das gleichzeitige Transportieren und Trocknen von Schüttgütern. Das System besteht aus einer Wärmeeinheit mit Wärmerückgewinnung von Huber & Ranner. Die Innovation besteht insbesondere darin, überschüssige Abwärme von BHKWs zu nutzen, wobei ein Betonsockel als Wärmespeichermedium eingesetzt wird. Dieser ermöglicht eine gleichmäßige Wärmeverteilung und Hackschnitzeltrocknung im Container. Mit der vorgestellten Anlage kann Wärmeenergie von BHKWs sinnvoll und ressourcenschonend genutzt werden.

Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung in der Planung und Fertigung von Lüftungsanlagen in extrem robuster Qualität und Energieeffizienz greift Mawi-Romberger hier bei uns ins „Regal“. Zudem werden unsere Produkte auf die jeweiligen Anforderungen der Anlage maßgeschneidert. Weiter sind wir in der Lage für unsere Geräte bei Bedarf ein Akustikkonzept zu erstellen, so dass bereits in der Planungsphase die zu erwartende Schallemission vorliegt. Ab dem 11.11.14 in Hannover auf dem Messegelände zu erleben.