65.000 Euro für Kinder

Der RLT-Geräte Hersteller Huber und Ranner spendet 65.000 Euro für Kinder lokal und international.
Ob für traumatisierte Kinder, Krebshilfe, Bekämpfung von Hunger: In diesem Jahr stehen die Kinder im Fokus der Spende

Mit dieser Spende werden daher unterschiedlichste Projekte zur Kinderhilfe unterstützt.
Das Kindershilfswerk  Rottal-Inn e.V. , die Weihnachtsaktion der Passauer Neuen Presse für ‚Ärzte ohne Grenzen‘, der (Wieder-) Aufbau einer Schule in Nepal und ’save the children‘ für deren Kampf gegen den Kinderhunger.

„Wir sind in vielen Ländern aktiv, möchten aber auch unserer sozialen Verantwortung am Ort des Firmensitzes hier in Pocking gerecht werden“, sagte Dietmar Huber, Geschäftsführender Gesellschafter von Huber& Ranner anlässlich der Scheckübergaben.
„Wir zeigen betriebsintern Engagement für die Familien unserer Mitarbeiter und freuen uns, dass wir uns auch für Kinder außerhalb des Firmenumfelds im Umfeld von Pocking erneut mit einer Spende engagieren können.“